Baupreisindex für den Neubau von Wohngebäuden im November 2017 um 3,4 % gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen

Das Statistisches Bundesamt (DESTATIS) hat mitgeteilt, dass der für Deutschland auf Basis des Jahres 2010 berechnete Baupreisindex für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude im November 2017 wieder um 3,4 % gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen ist (siehe bei DESTATIS – Zahlen und Fakten – Preise). Das sei der höchste Anstieg der Baupreise seit zehn Jahren (November 2007: + 5,8 %). Alle Preise beziehen sich auf Bauleistungen am Bauwerk einschließlich Umsatzsteuer.

Über den Autor

Dr.-Ing. Hans-Joachim Fuhlbrügge ist gemäß DIN EN/ISO 17024 zertifizierter Sachverständiger für die Markt- und Beleihungswertermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien - ZIS Sprengnetter Zert (WG). In diesem Blog schreibt er rund um das Thema ImmobilienWERT und Immobilienbewertung über Wissenswertes, Aktuelles und seine Erfahrungen aus der täglichen Arbeit der letzten 15 Jahre.